Osterspaziergang

Dieses Gedicht aus Faust geistert, angesichts des bevorstehenden Osterfestes, nun schon seit Tagen in meinem Kopf. Vergangenes Wochenende waren es noch die ersten Schmetterlinge und Bienchen, die emsig von Schneeglöckchen zu Krokus weiter zum Weidenkätzchen schwirrten, und diese Woche sind es die tanzenden Schneeflöckchen.

Vom Eise befreit sind Strom und Bäche

durch des Frühlings holden, belebenden Blick.

Im Tale grünet Hoffnungsglück.

Der alte Winter in seiner Schwäche

zog sich in rauhe Berge zurück…

Ich hoffe, ich konnte Euch ein wenig animieren, die Augen offen zu halten, den Beginn des Frühlings zu genießen und vielleicht auch, genau wie ich, schon den ersten Storch am Himmel zu erspähen. Viel Freude und Erfolg wünscht Euch Eure Vorpommeranze!

Hoffentlich bald wieder bewohnt: Storchennest in Vorpommern

Hoffentlich bald wieder bewohnt: Storchennest in Vorpommern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.